"Wir brauchen dringend einen bundesweit einheitlichen Dokumentationsstandard für die gesamte Versorgungskette des Notfallpatienten"

Ein Interview mit  Prof. Dr. Röhrig und Prof. Dr. Walcher und gemeinsames Positionspapier des AKTIN-Projekts und der TMF e.V. anlässlich des gemeinsamen parlamentarischen Abends „Digitalisierung in der Notfallmedizin“ des Verbundforschungsprojekts AKTIN („Verbesserung der Versorgungsforschung in der Akutmedizin in Deutschland durch den Aufbau eines Nationalen Notaufnahmeregisters“) und der TMF am 18. April 2018 in Berlin.

- Gemeinsames Positionspapier

- Interview mit Herrn Prof. Dr. Felix Walcher und Prof. Dr. Rainer Röhrig

- Twitter-Feed zum Hashtag #AKTIN


 

Es ist eine neue Version des AKTIN Servers verfügbar.
Das Software-Paket und eine Anleitung zur Installation erhalten Sie auf:
https://aktin.org/software/0.10.1/server/

Das Update auf AKTIN 0.10.1 beinhaltet folgende Änderungen:

  • CDA-Import

Bei der Transformation aus dem CDA in das DWH wurde ein Fehler für “Tetanusschutz unbekannt” behoben - dies wurde als “Tetanusschutz” importiert. Dadurch sind alle Daten, die mit einem früheren Release importiert wurden in diesem Punkt falsch

  • Aktualisierung des Monatsbericht auf V01.4

Vertauschung in der Berichts-Ausgabe zwischen Geschlecht männlich/weiblich korrigiert
Überarbeitung der Berechung in Kapitel 7 (Abweichungen zwischen Tabelle und Grafik)

  • Weboberfläche

Versionsnummer wird nun in der Weboberfläche angezeigt (Startseite oben rechts)
Behoben: Bei Aufruf über E-Mail-Link wurden neue Abfragen manchmal nicht angezeigt.

  • Update-Skript/Installation

Arbeitsspeicher-Beschränkung für Java (Wildfly) erhöht

Logfiles (Wildfly) nun beschränkt auf ca 1GB durch Logfile-Rotation

Seite 3 von 3

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok