Technischer Support
Sie planen die AKTIN-CDA-Schnittstelle in Ihrem System zu implementieren?
Bitte kontaktieren Sie uns unter
.
Wir halten nähere Informationen für Sie bereit.
Sie möchten mit Ihrer Notaufnahme teilnehmen?


National Emergency Department Register: Improvement of Health Services Research in Acute Medicine in Germany

The aim of the project AKTIN is to develop the uniform, standardized and interdisciplinary clinical documentation for all emergency department patients. Such documentation – an emergency department medical record (ED Record), represents the foundation for establishing a national emergency department register.

The use of an ED record within a clinic improves the information transfer between different organizations. Also, the unification of the documentation creates the number of possibilities for cross-clinic evaluations, the health-care research and quality improvement in the form of benchmarking. The user-friendly digital format will help to reduce the redundant documentation, improve the accounting procedures in outpatient as well as in the inpatient area.

An emergency department register is a modern tool for the quality management optimization in emergency departments and for the fundamental improvement of health-care research in the acute medicine in Germany.

 

 

 

Criteria for participation in the project:

  1. Electronic documentation of the patient medical care (in detail EDIS – emergency department information system)
  2. Electronic documentation of the DIVI-record basic module Data-Elements
  3. Data Export of the basic module in the HL7-CDA format according to the instruction of aktin.art-decor.org is possible (a corresponding interface for the documentation system can be created)

Digitalisierung im Gesundheitswesen: Zur Notwendigkeit von SNOMED CT

Kanzleramtsminister Dr. Helge Braun kündigt in einem Interview die Digitalisierung im Gesundheitswesen als künftiges Hauptthema in einem der Digitalkabinette an.

Eine Zusammenfassung des Interviews ist unter e-health-com.de verfügbar. Ab 20. Februar 2019 kann an dieser Stelle auch das vollständige Interview gelesen werden.

Anforderungen an eine nachhaltige Standardisierung und Digitalisierung in der klinischen Notfall- und Akutmedizin

Standardisierung und Digitalisierung der Dokumentation in der Medizin schreiten zunehmend voran. In dem Beschluss des Gemeinsamen Bundesauschusses zu einem gestuften System von Notfallstrukturen in Krankenhäusern sowie in dem Gutachten des Sachverständigenrates zur Entwicklung im Gesundheitswesen Bedarfsgerechte Steuerung der Gesundheitsversorgung wird die Aktualität des Themas mit konkreter Nennung der Zukunftsaufgaben unterstrichen. Die Sektion Notaufnahmeprotokoll der Deutschen Interdisziplinäre Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin e. V. (DIVI) arbeitet seit Jahren an diesem Thema und hat wiederholt über den Fortschritt des Themas in der klinischen Notfallversorgung berichtet.

Der Artikel ist als open access Dokument im Unfallchirurg (2019) verfügbar.

9. -11. Mai 2019, Leipzig - Deutscher Anästhesiekongress

9. -11. April 2019, Berlin - Fachmesse und Kongress DMEA

Kontakt

Projektleiter:
Dr. med. Dominik Brammen
Projektmanagement:
Dr. rer. nat. Wiebke Schirrmeister

Cookies make it easier for us to provide you with our services. With the usage of our services you permit us to use cookies.
More information Ok